Right
There are no
complex tasks
for us!
Direct
There are no
complex tasks
for us!
More Website Templates @ TemplateMonster.com - March 26, 2013!
No comments

EnergieNetz Hamburg eG organisiert ersten öffentlichen „Hamburger Wärmedialog“

 Hamburg, den 14. Feb. 2014

Die „EnergieNetz Hamburg eG" und der Arbeitskreis „Politik in Hamburg zur Energiewende" organisieren den ersten Wärmedialog in Hamburg: Am 17. Feb. 2014 beginnt der öffentliche „Wärmedialog" im Sinne eines politischen Dialogs mit der interessierten Öffentlichkeit, der Politik in Hamburg UND den Betroffenen.   Die Hamburger...
mehr
2 comments

EnergieNetz Hamburg eG und Alliander AG bewerben sich gemeinsam als Bietergemeinschaft im Hamburger Stromnetz-Konzessionsverfahren.

  EnergieNetz Hamburg eG und Alliander AG bewerben sich gemeinsam als Bietergemeinschaft im Hamburger Stromnetz-Konzessionsverfahren. Mit der gemeinsamen Bewerbung unterstreichen beide Unternehmen ihr konkretes Interesse an der Modernisierung und am Betrieb des Hamburger Stromnetzes und betonen zugleich ihren Wunsch und ihr Angebot einer kommunalen Partnerschaft mit der Freien und Hansestadt Hamburg. Matthias Ederhof, Vorstand der EnergieNetz Hamburg eG,...
mehr
No comments

Power to the people: EnergieNetz Hamburg in Brüssel

Power to the people - so lautete das Motto einer Abschlussveranstaltung zum Thema "Community Power" im Bereich der Energiewende, zu der Counter Balance, einem Zusammenschluss europäischer NGO´s, eingeladen hatte. Energiegenossenschaften sind ein sehr gutes Beispiel für Community Power. Und so kam es, dass wir neben einer belgischen Energiegenossenschaft aus Gent eingeladen wurden, unser Projekt vorzustellen. Die Idee,...
mehr
No comments

Studie zu Bürgerenergie: EnergieNetz Hamburg Beispiel für Bürgerengagement am Energiemarkt

In einer aktuellen Studie des Marktforschungsinstituts trend:research und der Leuphana Universität Lüneburg im Auftrag der Initiative "Die Wende - Energiewende in Bürgerhand" werden beeindruckende Ergebnisse zum Umfang des Bürgerengagements für die Energiewende vorgelegt. Fast die Hälfte der installierten Leistung aus Erneuerbaren Energien ist "Bürgerenergie". Die Energieversorger tragen dagegen nur mit 12% der Anlagen...
mehr
No comments

Hamburger Abendblatt: Genossenschaft will sich an den Netzen beteiligen

16. Oktober 2013. Das Hamburger Abendblatt berichtet über den Beginn der Rückkaufverhandlungen mit den heutigen Eigentümern, um den Volksentscheid möglicherweise durch Zuerwerb der restlichen 74,9% der Anteile umzusetzen. In diesem Bericht wird auch über die EnergieNetz Hamburg eG berichtet: "Unterdessen drängt eine private Genossenschaft darauf, sich an den Netzen zu beteiligen. Die Energienetz Hamburg e.G., in...
mehr
2 comments

Bürgergenossenschaft EnergieNetz Hamburg begrüßt Ausgang des Volksentscheids

Bürgergenossenschaft EnergieNetz Hamburg begrüßt Ausgang des Volksentscheids

Die EnergieNetz Hamburg eG begrüßt das positive Ergebnis des Hamburger Volksentscheids zum Rückkauf der Energienetze! Am 22. September hat sich die Mehrheit der Hamburger Bürgerinnen und Bürger für die Überführung der Hamburger Energienetze und Fernwärmeversorgung in kommunale Hand ausgesprochen. Nun kann die Stadt Hamburg selbst...
mehr
No comments

Genossenschaft finanziert Stromnetz-Rückkauf

Die Hamburger Bürgergenossenschaft EnergieNetz Hamburg eG (ENH) hat  in den wenigen Monaten seit ihrer Gründung 50 Millionen Euro an Eigenkapital eingeworben und stellt dieses für den Rückkauf des Hamburger Stromnetzes bereit. Sollten Hamburgs Bürger und Bürgerinnen sich also beim Volksentscheid am Sonntag für einen Rückkauf der Energienetze in der Hansestadt aussprechen, wäre die Finanzierung eines wichtigen Teils davon bereits...
mehr
No comments

Senat verzichtet auf 150 Mio. EUR zu Lasten der Hamburger Steuerzahler…

Hamburg, den 19. September 2013. Alle reden über das Stromnetz, wenn es um den Volksentscheid am Sonntag zum Energienetz-Rückkauf in Hamburg geht. Dabei steht viel mehr auf dem Spiel: neben dem Verzicht auf 150 Mio. EUR zu Lasten der Hamburger Steuerzahler auch die endgültige Privatisierung der Fernwärmeversorgung der Hansestadt. Welche historische Bedeutung die Abstimmung hierfür...
mehr
No comments

Hamburger Bürger-Genossenschaft übernimmt Verantwortung

„Was dem einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele.“ Die zeitlos aktuelle Idee vom kooperativen Wirtschaften des Sozialreformers Friedrich Wilhelm Raiffeisen, dem Gründervater der Genossenschaftsbewegung, erlebt im Zuge der Energiewende eine neue Blüte: Immer mehr Menschen beteiligen sich an Bürgerenergiegenossenschaften. Was treibt die vielen Menschen in Hamburg und in ganz Deutschland an, sich zunehmend  auch genossenschaftlich...
mehr